Campo Grande :)

HoHoHo, da bin ich wieder und dieses Mal sogar von einem richtigen Computer aus. Gestern war ein wirklich langer Tag, weil ich ohne wirkliche Pause unterwegs gewesen bin. Nach dem Fruehstueck (sieht mit den zwei punkten ueber dem u iwie besser aus) habe ich mich auf den Weg zu meiner ersten Schule gemacht, um mich mit einer Freundin, bzw. mit einer befreundeten Familie zu treffen. Da aber die Schule inzwischen aufgekauft wurde und einen neuen Namen hat fiel mir das finden recht schwer. Irgendwann kurz vor Schulschluss stand ich dann davor und war kurz vorm verzweifeln weil mir die Strasse und das Gebaeude bekannt vorkamen. Naja da Lucas vor zwei wochen wieder nach São José dos Campos zurueck musste, habe ich mich nur mit seiner Schwester (und deren Mutter) getroffen, die mich zum Mittagessen mit nach Hause genommen haben. Adriele war uebrigens Ende 2013/ Anfang 2014 mir AISEC in Ghana Achja und weil ich eigentlich heute in Richtung Bonito aufbrechen wollte musste ich noch ein STARKES Insektenspray und ein weniog helle Kleidung kaufen. Kaum zurueck im Hostel gabs noch dies und das zu tun und nach einer erfrischenden Dusche ging es mit dem Moto-Taxi wieder ins Zentrum. Extra fuer dich hab ich aufs Laufen verzichtet Mama xD obwohl du wahrscheinlich auch nicht gerade begruesst dass ich auf nem motorad mitgefahren bin mit keinem Schutz als nem Helmchen. War aber eigentloich ganz lustig sich so zwischen den Autos durch zu schlaengeln...ne Scherz es war eh kaum Verkehr. Ich war also mit Lais und Milena in einer Sushi-Bar und habe das erste Mal in meinem Leben Sushi gehabt. und dann gleich ein Rodizio. Also ehrlich? Ich habe keinen Plan was ich genau alles gegessen habe und bei dem wo ich es mal wusste war es schon aus meinem kopf raus als ich es dann wirklich gegessen hab, weil zwischendurch zig andere sachen angeboten wurden. Aber es war gar nicht so schlecht. Bis auf die letzte brasilianische Variante mit viel schoko und halb fritiert...auf jeden Fall bin ich erst kurz nach eins wieder im Hostel gewesen. Mein heutiger Nachmittag war ganz im Rahmen eines Projektes in das ich irgendwie halb mit reingerutscht bin. Es geht wohl um einen Austausch in Bezug auf bestimmte Kurse einer hiesigen Uni zur Flora und Fauna von Mato Grosso do Sul und aehnlichem. Da das Projekt aber gerade erst startet wollen sie Unterstuetzung gerade was die Voraussetzungen betrifft um eine Weile in Brasilien `leben` zu koennen. Ahe ja und da soll dan Afs ins Spiel kommen...so ganz bin ich noch nicht durchgestiegen was sie genau von Afs wollen. Mal klingt es so als ginge es nur um den Austausch der Erfahrung, manchmal aber auch eher so als sollten die sich am Projekt beteiligen...Die Zukunft wirds zeigen, aber ich werde sicher nicht mehr alles mitkriegen weil ich nicht plane ewig in der Stadt zu bleiben. Morgen will uebrigens mein Gastvater zum Hostel kommen (warum genau weiss ich nicht) und wahrscheinlich am Freitag gibts ein Churrasco mit der Familie Jetzt muss ich aber erstmal ueberlegen was ich heute Abend esse, weil ich ja nicht mehr einkaufen war...und eigentlich wollte ich nicht schon wieder ne Pizza bestellen. Humm vielleicht eine mit Schokolade Bis bald, Rebecca

20.3.14 00:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen